Jahreshauptversammlung 2017

 

Mümling-Grumbacher Turnverein weiter im Aufwind

Über beeindruckende Entwicklungen und Aktivitäten der Mümling-Grumbacher Turner berichtete die zweite Vorsitzende Ingrid Krüger in Anwesenheit von Ortsvorsteher Jürgen Gebhardt bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, da Vorsitzende Denise Trippel selbst leider nicht anwesend sein konnte. Weiter steigende Mitgliederzahlen, zum Jahresende waren es 492, davon 139 Kinder und Jugendliche, unterstreichen die positiven Tendenzen. Bewusst hat der Vorstand 2016 zahlreiche Investitionen für den laufenden Übungsbetrieb und die Vereinsveranstaltungen getätigt. Auch die vereinseigene Garage an der Sport- und Kulturhalle wurde grundlegend renoviert. Während hervorragende Besucherzahlen die eingeschlagenen Wege bei Kräppelnachmittag und Hofweihnacht bestätigten, ließ die Teilnahme an der Frühjahrswanderung des Turngau Odenwald sehr zu wünschen übrig, was allerdings an der schlechten Wettervorhersage seine Ursache hatte. Unter dem Motto „Be Active“ beteiligte sich der TV erstmals mit verschiedenen Angeboten an der Europäischen Woche des Sports. Neben einer gut besuchten Zumbaparty wurden eine Wanderung und kostenloses Schnuppern in alle Vereinsangebote gemacht. Kritik übte Krüger an dem teilweise mangelnden Einsatz freiwilliger Helfer bei Vereinsveranstaltungen und auch eine deutlich geringer ausfallende Vereinsförderung durch die Gemeinde machte den Turnern zu schaffen. Bei verschiedenen Festumzügen war der Verein ebenso vertreten wie bei den regelmäßig stattfindenden Treffen der Mümling-Grumbacher Vereinsverantwortlichen.

Sparten leisten die Hauptarbeit

Wie die Berichte der einzelnen Sparten belegen, findet in den dort stattfindenden Sportangeboten die Hauptarbeit des Vereins statt. So gibt es seit Januar 2013 die Turnzwerge. Kinder im Alter von etwa einem Jahr bis zum Kindergartenalter treffen sich jeden Montag von 9.15 bis 10.30 Uhr mit einer Begleitperson in der Halle, wo sie unter Anleitung klettern, hüpfen, springen, rutschen, schaukeln und vieles mehr machen.

Mit wechselnden Bewegungslandschaften werden bei den Freitags-Kindern und dem Eltern-Kind-Turnen unter anderem die motorischen Fähigkeiten und koordinativen Bewegungsabläufe vermittelt so dass Spass an Bewegung entsteht. Die Eltern-Kind-Gruppe trifft sich jeden Freitag von 15.30 bis 16.30 Uhr, gleich nach der Purzelgruppe (4 – 6 Jahre), die schon zuvor ab 14.30 bis 15.30 Uhr in der Halle aktiv war.

Jeden Dienstag von 16 bis 17 Uhr treffen sich die 6 – 8 Jährigen zum Turnen an Geräten. Aber auch Lauf- und Ballspiele kommen dabei nicht zu kurz. Gleiches gilt für die Gruppe der Älteren ab 9 Jahre, die sich im Anschluss von 17 bis 18 Uhr trifft.

Weiterhin dienstags werden von 18 bis 19 Uhr Step-Stunden in der Halle angeboten, bevor sich im Anschluss die Pilates-Gruppe zum Training trifft. Eine weitere Übungsstunde hat diese Gruppe auch donnerstags von 17 bis 18 Uhr.

Aus zwei Gruppen besteht die Sparte Rope Skipping. Ihre Treffen sind montags von 17.30 bis 18.30 Uhr für Kinder von 5 bis 11 Jahren, die Älteren ab 12 treffen sich am gleichen Tag von 18.30 bis 19.30 Uhr. Mit Vorführungen aus Tanz und Seilspringen haben die Gruppen manche Veranstaltung bereichert.

Aerobic-Gruppen treffen sich jeden Mittwoch ab 20 Uhr und jeden Donnerstag-Vormittag ab 9.30 Uhr zum 60 minütigen Ausdauertraining mit Übungen für Bauch, Beine, Po und Wirbelsäule. Hervorzuheben ist hierbei das 50 jährige Jubiläum der Mittwochssparte „Frauenturnen“, aus der die Aerobic-Gruppe entstand und das entsprechend gefeiert wurde.

Montags von 19.45 bis 21.00 Uhr trifft sich die „Fit for Fun“ Frauengruppe, um sich bei Musik aus aktuellen Charts zu erwärmen, bevor Übungen aus den Bereichen Feldenkrais, Pilates und Yoga folgen.

Zumbakurse gut nachgefragt
Gleich zwei Zumbakurse wurden aufgrund großer Nachfrage 2016 angeboten, wobei es sich bei dem letzten Kurs um eine Kombination mit Drums Alive handelte. Drums Alive ist ein Fitness und Wellnessprogramm, bei dem Aerobic-Schritte mit Trommeln auf dem Pezziball in einer einzigartigen Weise kombiniert werden. Aufgrund der großen Ressonanz sind auch 2017 Zumba sowie ein kombinierter Kurs Drums- Alive vorgesehen.

Flott dabei waren auch die Dancing-Queens, die dienstags von 18 bis 19 Uhr im Feuerwehrhaus trainieren und deren Schwerpunkt die Teilnahme an verschiedenen Faschingsveranstaltungen ist.

Nicht zu vergessen ist das Trimm Dich Angebot für Herren, das jeden Freitag von 18.30 bis 20.00 Uhr stattfindet und das neben einer besseren allgemeinen Beweglichkeit auch ein gutes Wohlgefühl vermittelt.

Eine Be Active Tour rund um Mümling-Grumbach, die Ausrichtung der Frühjahrswanderung und die Teilnahme an der Herbstwanderung des Turngau Odenwald, wie auch eine Trimm Dich Herbstwanderung rund um Beerfelden, gehörten zu den Aktivitäten der Wandersparte. Die Teilnahme von 62 Wanderfreunden bei den beiden Turngauwanderungen bescherte ihr den ersten Platz auf der Rankingliste des Turngaus.

Seit 30 Jahren Aktiv ist auch der Mümling-Grumbacher Lauftreff, der in diesem Jahr am 1. April in die neue Saison startet und dabei auch sein kleines Jubiläum feiern wird. Die Lauftrefffreunde treffen sich montags um 18 Uhr zum walken, sowie dienstags und donnerstags um 15 Uhr zum walken und joggen. Hier können auch Nicht-Vereinsmitglieder jederzeit mitmachen.

2017-ehrungen

Ehrungen für 25 jährige Vereinstreue standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TV Mümling-Grumbach. Von der zweiten Vorsitzenden Ingrid Krüger geehrt wurden (von links): Klaus Peter Mohr, Richard Lang, Holger Wießmann und Richard Schneider.