Trainingspausen im Sommer

Während der Sommerferien vom 25. Juni bis zum 3. August findet in folgenden Gruppen kein Training statt:
- Rope-Skipping (montags)
- Kinderturnen (dienstags und freitags) und Eltern-Kind-Turnen (freitags)
- Pilates (donnerstags)

Die übrigen Gruppen machen Pause wie folgt (angegeben sind immer der erste und der letzte Ferientag):

 Turnzwerge   montags, 9.15-10.30 Uhr   25. Juni - 6. August
 Step-Aerobic   dienstags, 18-19 Uhr   10. Juli  -  31. Juli
 Pilates   dienstags, 19-20 Uhr   10. Juli  -  31. Juli

  
 

TGO-Frühjahrswanderung in Bad König

2018 wandertag 1 2018 wandertag 2

Bei der Turngau-Frühjahrswanderung am 6. Mai in Bad König beteiligten sich bei herrlichem Wetter 131 Wanderer aus 18 verschiedenen Vereinen. Die Strecken führten durch Wald und freies Gelände und boten immer wieder schöne Ausblicke. Der TV Mümling-Grumbach stellte mit 23 Wanderern wieder die stärkste Wandergruppe.

 

Lauftreff startet in die Saison

2018 laufteff 2

Bei bestem Wetter sind am Samstag, den 6. April, die Mümling-Grumbacher Lauffreunde in die neue Lauftreffsaison gestartet.

Lauftreffangebote gibt es jetzt regelmäßig:
montags, 18.00 Uhr, am ehemaligen Güterbahnhof (nur Walking) und
donnerstags, 18.30 Uhr, auch wieder am ehemaligen Güterbahnhof.

Lauftrefffreunde, auch Nichtmitglieder des Turnvereins, sind herzlich willkommen!

Weiterlesen: Lauftreff startet in die Saison

Gelungener Fastnachtsauftakt beim Kräppelnachmittag

kn18 08 kn18 12
pin002   weitere Bilder

 

Turnzwerge zum mitmachen gesucht

Alle Kinder ab einem Jahr und bis zum Kindergarteneintritt sind mit einer Begleitperson herzlich zu den Turnzwergen eingeladen. Treffen ist wöchentlich montags von 9.15 bis 10.30 Uhr in der Sport- und Kulturhalle in Mümling-Grumbach.

Bereits seit Januar 2013 gibt es im Mümling-Grumbacher Turnverein die Gruppe der Turnzwerge. Diese wird von den beiden Tagesmüttern Sabine Appel (06163/912837) und Nadja Pankow-Koch (06163/912866) geleitet, die auch für Fragen zur Verfügung stehen.

turnzwerge

Wie die beiden Übungsleiterinnen betonen, erfolgt zu Beginn der „Zwergenstunde“ eine kleine Aufwärmphase mit Musik und entsprechenden Übungsgeräten. Auf dem Mattenwagen schließt sich eine Runde „Eisenbahnfahrt“ an. Danach wird eine altersgerechte Bewegungslandschaft aufgebaut, die den Kindern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten bietet. Gemeinsames Aufräumen und ein kleines Lied zum Abschied lassen die Runde der Turnzwerge enden.

Schnuppern ist jederzeit möglich.