Unser Verein

Mit fast 500 Mitgliedern zählt der 1894 gegründete Turnverein zu den größten und ältesten Vereinen in Mümling-Grumbach.

In den letzten Jahrzehnten hat sich der Verein in einen reinen Freizeit- und Breitensportverein entwickelt. Das heißt, dass sportliche Aktivitäten und Angebote, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel und dem Spaß am Sport dienen, im Mittelpunkt stehen. Damit grenzt sich der TV 1894 e.V. Mümling-Grumbach deutlich von anderen sporttreibenden Vereinen mit wettkampforientierten und trainingsintensiven sportlichen Angeboten ab.

Breitensport ist ein Sport für möglichst viele Menschen, der durch vielfältige Bewegungsantworten gekennzeichnet ist und ihn zum „Sport für Alle“ macht.

Entsprechend sind auch die Angebote des Turnvereins aufgebaut. Mit Aerobic, Fit for fun, Pilates, Lauftreff mit Jogging- und Walkinggruppen, Männer Trimm Dich, Wandern, Kinderturnen, Rope Skipping und Zumba werden Kindern und Jugendlichen, Männern und Frauen jeden Alters Möglichkeiten zu sportlichen Aktivitäten geboten. Dies auf qualitativ hohem Niveau, wofür der Verein auf entsprechend ausgebildete Übungsleiterinnen und Übungsleiter zurückgreifen kann. Alle Angebote, außer Lauftreff und Walking, finden in der Sport- und Kulturhalle in Mümling-Grumbach statt. Die Lauftrefffreunde treffen sich donnerstags am ehemaligen Güterbahnhof (im Winterhalbjahr an der Kempfsruh), wo auch montags die Walkinggruppen starten.

Insbesondere der Jugendarbeit kommt innerhalb des Turnvereins eine besondere Bedeutung zu. Mit verschiedenen altersgerechten und spezifischen Angeboten ist es Ziel, frühzeitig Kinder und Jugendliche in ihrer Bewegung und Gesundheit zu fördern, das soziale Miteinander und die Integration ausländischer Jugendlicher zu unterstützen. Über 100 Kinder und Jugendliche gehören dem Turnverein an.

TV allgemein

Neben der Arbeit in den Sparten prägen weitere Aktivitäten den Verein. Hier sind insbesondere der Kräppelnachmittag an Fastnacht und die im Anwesen "Amos" stattfindende Hofweihnacht am ersten Dezemberwochenende zu benennen.

17 Vorstandsmitglieder, Spartenbetreuer und Übungsleiter kümmern sich um die vielfältige Vereinsarbeit.

Im Rahmen einer Zukunftswerkstatt beschäftigten sich die Vereinsverantwortlichen mit Perlen und Baustellen der Vereinsarbeit, richteten aber auch den Blick nach vorne, um dem TV die Zukunft zu gestalten. Es wurden Ziele definiert und Arbeitsgruppen gebildet, die sich damit auseinandersetzen und Maßnahmen erarbeiten, um die selbst gestellten Ziele zu erreichen. Diese Ziele sind ein durchgängiges Angebot für alle Altersklassen, die Verbesserung der internen und externen Kommunikation, die Attraktivität der Veranstaltungen zu erhöhen und den Vereinssinn zu schärfen.

Damit wir das alles erreichen können und der Turnverein auch weiter eine gute Zukunft hat, brauchen wir Kinder und Jugendliche sowie aktive Mitglieder in den einzelnen Sparten und im Vorstand, aber auch Fördermitglieder als eine weitere wichtige Säule des Vereins.