Der Turnverein in der Presse

Mithilfe des Jubilars SV Rehbach der Natur auf der Spur, Odenwälder Echo vom 31.05.2017

2017 wandertag rehbachFoto: SV Rehbach

MICHELSTADT -  Fast 100 Wanderer aus 17 Vereinen hat der SV Rehbach mit der Frühjahrswanderung des Turngaus Odenwald für die Bewegung in der freien Natur und die Landschaft rund um diesen Michelstädter Stadtteil begeistert. Dorthin vergeben hatte der Dachverband den Tourentag zum vierzigjährigen Bestehen des rührigen Vereins. Dessen Organisatoren hatten vom Dorfgemeinschaftshaus aus drei Wanderstrecken von 2,5, 9,8 und 14,5 Kilometer durch die Gemarkungen von Rehbach, Steinbach, Asselbrunn, Zell und Langenbrombach ausgezeichnet. Versorgt wurden die Wanderer an zwei Kontrollstellen, gesundheitlich abgesichert von der DRK-Bereitschaft Michelstadt. Vereinsvorsitzender Helmfried Straub ehrte als stärkste Wandergruppen die Schar vom TV Mümling-Grumbach mit 19 Teilnehmern. Darunter befand sich auch die älteste Mitwirkende, Helene Steiger (82).

 

Frischer Wind für den Breitensport, Odenwälder Echo vom 17.03.2017

VEREINSKONZEPT TV Mümling-Grumbach holt sich bei Workhop Anregungen für die Zukunft

MÜMLING-GRUMBACH - (gg). Wie sich lokale Sportvereine mit Breitensport-Prioriät fit für die Zukunft machen können, probiert der KSV Mümling-Grumbach aus. Mit Blick auf die veränderten Anforderungen und künftige Herausforderungen hat er sich auf ein Förderangebot des Hessischen Turnverbandes (HTV) eingelassen. Wie Vorstandsmitglied Holger Wießmann aufzeigt, begab sich das Führungsteam unter Leitung der Vorsitzenden Denise Trippel in einen eintägigen Workshop, um Schwachstellen der Vereinsarbeit herauszuarbeiten und Zukunftsstrategien zu entwickeln.

Beeindruckt von der Vielfalt der Angebote

Beeindruckt zeigten sich die beiden HTV-Vereinsberater Joachim Schuchardt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, und Anke Ziesing, Abteilungsleiterin Aus- und Fortbildung, vom Umfang der Breitensportangebote der Mümling-Grumbacher Turner. In 16 Sparten, davon allein neun für Kinder und Jugendliche, drei für Frauen, eine für Männer und drei für gemischten Sportbetrieb, ist für fast alle, die sich sportlich und ohne Wettkampfdruck betätigen wollen, etwas dabei.

In der Bestandsaufnahme erzielten die Teilnehmer schnell Einigkeit darüber, dass insbesondere die Vielfalt der sportlichen Angebote, aber auch die gute Gemeinschaft und nicht zuletzt ein günstiger Mitgliedsbeitrag große Pluspunkte des Turnvereins sind. Eine hohe Mitgliederzahl bestätigt, dass die Turngemeinschaft gut in Mümling-Grumbach verwurzelt ist, wobei es immer wieder gelingt, Neubürger zu integrieren.

Mit den Schwachstellen auseinandersetzen

Als Schwachstellen wurden insbesondere Vakanzen bei den Spartenleiterstellen in verschiedenen Gruppen und eine unzureichende Einbindung aktiver Mitglieder in die Vereinsveranstaltungen erkannt. Auch fehlt ein sportliches Angebot für junge Männer, wobei die zur Verfügung stehenden Hallenzeiten den Verein in möglichen Entwicklungen einengen.

Durch ein entsprechendes Angebot an Outdoor-Aktivitäten, die es zu entwickeln gilt, will man hier entgegenwirken. Auch wollen die Vereinsverantwortlichen den Kontakt in die einzelnen Sparten verstärken, um dort engagierte Aktive für die Vorstands- und Vereinsarbeit zu gewinnen.

Am Ende des Workshops waren sich Vorsitzende Trippel, Beraterteam und Vorstandsmitglieder darin einig, dass es gut war, rechtzeitig mögliche Vereinsprobleme zu erörtern und sich damit auseinanderzusetzen, um die Zukunftsfähigkeit des Mümling-Grumbacher Turnvereins zu sichern.

 

Hausgemachtes zur Hofweihnacht, Odenwälder Echo vom 6.12.2016

Von Gabriele Lermann

FAMILIE AMOS Zur Adventszeit zieht es wieder viele Ortskundige in das kleine Mümling-Grumbach

2016-hofweihnachtKleine Nikoläuse, denen das Singen sichtlich Spaß machte: die Kinder des Kindergottesdienstes, unterstützt von der Jugendgruppe „TAG“, begrüßten die zahlreichen Gäste beim Mümling-Grumbacher Weihnachtsmarkt 2016 im Hof von Familie Amos. Foto: G. Lermann

MÜMLING-GRUMBACH - Die Hofweihnacht auf dem Anwesen der Familie Amos in Mümling-Grumbach gilt Kennern aus der Region seit Jahren als hübsche Alternative zu den Weihnachtsmärkten in den größeren Kommunen. So waren auch diesmal zahlreiche Höchster und Odenwälder gekommen, um sich dann ein paar schöne Stunden zwischen den kleinen Buden und Ständen zu gönnen.

Was vor wenigen Jahren dank des örtlichen Turnvereins und der Gastgeberfamilie Amos begann, ist längst fester und beliebter Bestandteil der Adventszeit im Höchster Ortsteil Mümling-Grumbach geworden: der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt im ländlich-stilvollen Ambiente des Hofanwesens Amos. Dort ziehen alle an einem Strang, um diesen Samstag vor dem zweiten Advent zu einer vorweihnachtlichen Attraktion zu machen.

In den kleinen Buden bieten verschiedene Abteilungen des TV Mümling-Grumbach, der Verein Behindertes Kind, die Jugend des örtlichen Fußballvereins sowie der evangelische Kindergarten reichlich Handgemachtes und hausgemachte Leckereien an. Dazu kommen private Kunsthandwerker und textile Handarbeiten. Sehen und vor allem hören lassen konnte sich auch das Rahmenprogramm der Mümling-Grumbacher: Begrüßt wurden die zahlreichen Gäste singend von den Kindern des Kindergottesdienstes, von der jungen Gesangs- und Musiktruppe „TAG“ (Talk about God, sprich über Gott) der evangelischen Kirchengemeinde sowie vom Posaunenchor aus Hummetroth.

Besinnlicher Empfang für den Rauschebärtigen

Klar, dass auch der Nikolaus mit seinen Präsenten für die jüngsten Weihnachtsmarkt-Besucher mit von der Partie war. Mit besinnlichen Worten von Annamarie Michel-Lindemann wurde der Rauschebärtige empfangen. Die Erzählerin gab den Jungen und Mädchen mit auf den Weg, dass der Nikolaus nicht nur Süßes für die Kinder im Gepäck habe: Er überbringe ihnen ebenso die wichtige Botschaft, dass sie gemeinsam mit ihren Eltern dankbar und umweltbewusst mit der Erde umgehen sollen – auf dass sich auch die Kinder von morgen noch an ihr erfreuen können.

Rundum präsentierte sich der schmucke Adventsmarkt recht gelungen, die Veranstaltung bot vielen Familien einen festlichen, abwechslungsreichen Nachmittag und Abend.

 

Schnupperstunden beim Turnverein, Odenwälder Echo vom 10.9.2016

FITNESS Zur "Europäischen Woche des Sportes" werden in Mümling-Grumbach Kurse angeboten

MÜMLING-GRUMBACH (jfb). Unverbindlich und kostenlos in verschiedene Sportarten hineinschnuppern: Möglich ist das vom 10. bis 18. September bei der „Europäischen Woche des Sportes“ unter dem Motto „BeActive“, an der sich der Turnverein Mümling-Grumbach beteiligt. Der Verein lädt Interessierte zu verschiedenen Kursen ein, die bis auf den Lauftreff alle in der örtlichen Turnhalle angeboten werden. Treffpunkt für den Lauftreff am Montag um 18 Uhr und am Donnerstag um 18.30 Uhr ist allerdings der alte Güterbahnhof.

Rope Skipping für Fünf- bis Neunjährige

Am Montag, 12. September, gibt es um 9.15 Uhr für Familien mit Nachwuchs zwischen ein und drei Jahren die Eltern-Kind-Gruppe „Turnzwerge“. Um 17.30 Uhr haben Fünf- bis Neunjährige die Möglichkeit, sich im Rope Skipping zu versuchen, um 18.30 Uhr sind Kinder ab zehn Jahren dran. Die „Fit for Fun“-Frauengruppe übernimmt die Halle um 19.15 Uhr.
Dienstag wird von 18 bis 19 Uhr das Fitness- und Wellnessprogramm „Drums Alive“ angeboten, eine Mischung aus Trommeln und Aerobic. Hierfür ist eine Anmeldung unter Telefon 06163-938 21 87 erforderlich. Am Mittwoch, 14. September, können Interessierte um 20 Uhr an einem Aerobic-Kurs teilnehmen, ebenso am Donnerstag um 9.30 Uhr.
Kinderturnen für Vier- bis Sechsjährige ist am Freitag, 16. September, um 14.30 Uhr. Um 15.30 Uhr turnen Eltern zusammen mit ihren zwei bis vier Jahre alten Kindern. Im Anschluss beginnt um 17.30 Uhr eine Zumba-Stunde, gefolgt von der Trimm-Dich-Männergruppe um 18.30 Uhr.
Für die Zumba-Party am Samstag, 17. September, um 18 Uhr gibt es Karten im Vorverkauf unter Telefon 06163-938 21 87 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sportkleidung und Getränke sollten mitgebracht werden.
Am Sonntag, 18. September, führt Richard Schneider eine Wanderung über sieben Kilometer rund um Mümling-Grumbach. Treff ist um 9 Uhr an der Turnhalle. Weitere Informationen über die Angebote des Vereins stehen unter www.tv.muemling-grumbach.de.

 

Ein Dorf gibt sich weltoffen, Odenwälder Echo vom 9.9.2016

Von Wolfgang Kraft

KERB Umzug in Mümling-Grumbach thematisiert Völkerverständigung

2016-kerbViel Spaß hatten Vereine und Fußgruppen beim Umzug zur Kerb im Höchster Ortsteil Mümling-Grumbach. Foto: Wolfgang Kraft

MÜMLING-GRUMBACH. Nach dem gelungenen Kerbauftakt am Samstagabend, bei dem das Party-Duo „Coralie und Helmut“ mit einem internationalen Mix aus aktuellen Hits, Oldies und Show-Elementen alle Register gezogen und dabei die feierfreudigen Grumbacher und ihre Gäste mitgerissen hatte, stand mit dem Kerbumzug am Sonntagnachmittag der nächste Höhepunkt auf dem Programm.
Angeführt vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr geriet der kleine aber feine Zug von Ortsvereinen und privaten Gruppierungen mit themenbezogenen Fußgruppen zu einer Demonstration für Weltoffenheit und Völkerverständigung, wobei auch die gegenwärtig heftig umstrittene Vollverschleierung muslimischer Frauen thematisiert wurde.
Im Anschluss trafen sich Akteure und Zuschauer im Festzelt wieder und erlagen böhmischem Zauber, einer gleichnamigen Blaskapelle, die sich mit viel Herzblut der böhmisch-mährischen Blasmusik verschrieben hat und seit fast zehn Jahren ihre Fans in der Region zu begeistern versteht.
Fazit: Mit dieser gelungenen Programmgestaltung konnten die Veranstalter der Kerb, Fußball-, Tischtennisverein und Sänger, ihr Punktekonto deutlich verbessern.

 

Wandern ganz nach Kondition und Laune, Odenwälder Echo vom 8.6.2016

FRÜHJAHRSTOUR TV Mümling-Grumbach richtet Veranstaltung des Turngaus aus  / 120 Teilnehmer

Mümling-Grumbach (big). Das Wetter stimmte, die Auswahl an Routen ebenfalls: Rund 120 Wanderfreunde waren der Einladung des Turnvereins Mümling-Grumbach zur Frühjahrswanderung 2016 des Turngaus Odenwald gefolgt. 

2016-wandertag-001Unterwegs im Grünen: Auch eine Gruppe der Turnfreude Lengfeld war mit von der Partie, als der TV Mümling-Grumbach nun die Frühjahrswanderung des Turngaus ausrichtete. Foto: TV Mümling-Grumbach

Start war an der örtlichen Sport- und Kulturhalle, drei verschiedene Wanderstrecken wurden angeboten. Je nach Kondition, Lust oder Laune ging es auf eine drei, eine 8,5 oder eine 12,5 Kilometer lange Strecke. Während sich die kürzeste Route durch besondere Familienfreundlichkeit auszeichnete, führten die beiden größeren Rundkurse an der Bergkirche vorbei durch die Obrunnschlucht und im weiteren Verlauf über die Amalienruh zurück zum Ausgangspunkt. Dort erwartete die Wanderer ein gutes gastronomisches Angebot, so eine Mitteilung des TV Mümling-Grumbach. Zur Unterhaltung zeigten Turngruppen des Vereins Auszüge aus ihrem Trainingsprogramm.

Vorsitzende Denise Trippel dankte den Teilnehmern und den zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne deren Engagement die Veranstaltung undenkbar gewesen wäre. Ihr Dank galt ebenso den vielen Aktiven und Freunden des Turnvereins, die mit Kuchen- und Salatspenden zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten.
Auch der Freiwilligen Feuerwehr Mümling-Grumbach, welche die Verkehrsleitung und Parkregelung übernommen hatte, der DRK-Bereitschaft Höchst für die sanitätsdienstliche Betreuung und der Integra GmbH für die Bereitstellung von Parkflächen auf dem Betriebsgelände ihrer Behindertenwerkstatt galt der Dank der Vorsitzenden.

Von einer gelungenen Veranstaltung sprach auch Turngau-Wanderwart Richard Schneider. Allerdings fügte er an, dass er sich eine größere Beteiligung von Wandergruppen gewünscht hätte.

 

Fast 19 000 Euro für sportliche Odenwälder, Odenwälder Echo vom 7.4.2016

LSB-FÖRDERUNG Zuschüsse fließen für Hallensanierung wie für Tischtennisplatten

STEINBACH - (grs). Bewilligungsbescheide des Landessportbundes Hessen über fast 19 000 Euro überreichte kürzlich in Steinbach der Ehrenvorsitzende des Sportkreises Odenwald, Wolfgang Schmucker, an sechs Sportvereine. Das Geld stammt aus Lotto- und Toto-Erlösen des Landes.

2016-lsb-zuschussZuschüsse des Landessportbundes übergab für den Sportkreis Wolfgang Schmucker (hinten Mitte) an (von links) Peter Stendel (Langenbrombach), Christoph Vogt (Dorf-Erbach), Lydia Porzel (Steinbuch), Ilse Zahner (Bad König), Wibke Meckes (Steinbuch), Elke Brunner (Weiten-Gesäß) und Denise Trippel (Mümling-Grumbach). Foto: Gerd Wassner

Weiterlesen: Fast 19 000 Euro für sportliche Odenwälder, Odenwälder Echo vom 7.4.2016

Kerbumzug,   Mümling-Bote vom 2.10.2015

2015-kerbumzug

Lauftrefferöffnung,   Odenwälder Echo vom 2.4.2015

2015-lauftreff

Generalversammlung,   Odenwälder Echo vom 3.2.2015

2015-generalversammlung

Hofweihnacht,   Odenwälder Echo vom 8.12.2014

2014-hofweihnacht

Gauwandertag,   Odenwälder Echo vom 10.5.2014

wandertag-2014

Spende für die Bergkirche,   Odenwälder Journal vom 8.5.2014

2014-spende

Weihnachtsflair lässt Frühsommer kalt,   Odenwälder Echo

HR 4-Vereinswettbewerb - Mümling-Grumbacher Bürger legen sich mächtig ins Zeug - Vorerst sechster Rang

MÜMLING-GRUMBACH. Weihnachtliche Bastelarbeiten zur warmen Frühlingssonne präsentierte am vergangenen Wochenende der Turnverein 1894 Mümling-Grumbach dem Radiosender HR4 zum hessenweiten Vereinswettbewerb "Mein Verein".

hr4Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Bei sommerlichem Sonnenschein war der TV Mümling-Grumbach gefordert, die 48-Stundenaufgabe des HR4-Vereinswettbewerbes zu erfüllen und eine Weihnachtsbude zu errichten. Mit Erfolg. Dennoch steht der Hütte erst einmal ein langer Winterschlaf bevor, erst am zweiten Adventswochenende wird sie wieder beim Weihnachtsmarkt in der Hofreite Amos aufgebaut. Foto: Gabriele Lermann

Weiterlesen: Pressebericht 2013 zum HR4-Wettbewerb "Mein Verein"

Für die Fitness 25 Jahre durchs Grüne,  Odenwälder Echo 2012

Lauftreff – Zum Saisonstart dankt der TV Mümling-Grumbach seinen Vorläufern Albert und Pat Bordt

MÜMLING-GRUMBACH. Die Aktiven des Lauftreffs beim TV Mümling-Grumbach sind am Samstag in die neue Saison gestartet. Start und Ziel ist jeweils am Parkplatz beim Sportgelände.

2012-lauftreffUnd los geht's: Seit 25 Jahren gibt der Lauftreff des TV Mümling-Grumbach Freizeitsportlern Gelegenheit, in der frischen Luft zu sporteln. Nun begann für die Läufer die Saison 2012. Foto: Guido Schiek

Weiterlesen: Pressebericht 2012 zum 25-jährigen Lauftreff-Jubiläum

20 Jahre Lauftreff,   Odenwälder Echo vom 11.4.2007

lauftreff-20jahre